211 Die Sintflut und Atlantis

Sintflut und Atlantis - eine Geschichte

Auch dieser Mythos wird immer weniger rätselhaft und seine wahren Ursprünge immer klarer. Wahre Ursprünge soll heißen, so unglaubwürdig die Geschichte klingen mag, basiert sie wohl trotzdem auf wahren Begebenheiten.


…lesen Sie dies und mehr in: Gedankenspiele 10


Unzählige Kulturen der Welt berichten von einer globalen Katastrophe in Form einer großen Flut. Und es ist nicht schwer sich zusammenzureimen, dass auch der Mythos von Atlantis, wo eine Hochkultur in den Fluten versunken sein soll irgendwie in dieses Puzzle gehört. Die Sintflut und Atlantis könnten zwei Geschichten sein, die von zwei Aspekten desselben, katastrophalen Ereignisses berichten: die ganze Welt wurde von Wasser überschwemmt.

Das erste Problem, das man dann hat ist, dass aus heutiger Sicht des Ausmaßes unseres Planeten schlicht nicht vorstellbar ist, dass eine weltweite Flut alles Land unter Wasser gesetzt haben soll. Wo sollte diese Menge an Wasser herkommen? Die biblische Noah-Geschichte spricht von Regenfällen, aber das ist angesichts der heutigen Kenntnis über die Ausmaße der Welt und der Ozeane schlicht unglaubwürdig.

Ist der Sintflut-Mythos also eine erfundene Geschichte? Eine der für die Religionen typischen Angstmach-Stories mit denen Kindern Angst vor dem großen allmächtigen Gott und seinen vernichtenden Taten eingejagt werden soll, die sie dann ihr ganzes Leben lang nicht mehr vergessen sollen und die sie zuhauf in die Kirchen und Moscheen dieser Welt aus Angst vor diesem rachsüchtigen Gott treiben soll?

Eine Nummer kleiner

Vorstellbarer wird die Zerstörung von menschlichen Behausungen durch Fluten, wenn wir das schwarze Meer betrachten. Hier scheint es eine ganze Reihe von Hinweisen zu geben, dass auf dem heutigen Meeresgrund steinzeitliche Siedlungen durch Überflutung unbewohnbar wurden. Und selbst dass diese Überflutung höchst kurzfristig stattgefunden haben könnte, wird angesichts der Meerenge des Bosporus vorstellbar… wenn diese einst geschlossen war und durch ein geologisches Ereignis, sagen wir mehrere Erdbeben, gebrochen ist, so ergoss sich das halbe östliche Mittelmeer in Tagen oder wenigen Wochen in die Tiefebene, die heute das Schwarze Meer ist. Eine immense Katastrophe, die mit Sicherheit viele Menschenleben gefordert hat. Und zudem für einen Mythos einer Überflutung in Urzeiten, am Anbeginn der Zeiten, im rechten Dunstkreis: nur wenige Kilometer nördlich der Gegend aus der wir die Mythen von Noah und Utanapishti (wie er in der offenbar älteren Sumerischen Version der Geschichte heißt) kennen.

Auch für den Atlantis-Mythos gibt es eine ganze Nummer kleiner eine weniger spektakuläre historische Erklärung: den Untergang von Santurin. Ich schrieb darüber. Und doch scheint es mir heute, dass diese kleineren Ereignisse nicht die wirkliche Ursache der Geschichten über die globalen Katastrophen gewesen sein dürften.

Denn da gibt es mehrere Probleme: erstens handelt es sich nicht um globale Katastrophen. Aber immerhin von solchen Ausmaßen, dass man der damaligen Bevölkerung es zugestehen mag, dass sie sie als global empfunden hat. Zweitens, wie aber kommen diese Geschichten in aller Herren Länder? Vielleicht weitertradiert über die Völkerwanderungen der Altvorderen Zeit? Vielleicht. Aber die Indianer Nordamerikas erreichten den Kontinent nachweislich bereits vor mehr als 100.000 Jahren. Wie wollen sie dann Nachricht mitgenommen haben aus dem Mittelmeerraum von einem Ereignis von 1700 v.Chr.? Und doch haben sie ebenfalls eine Sintflut-Legende.

Der britische Journalist Graham Hancock setzt dem eine ganz anderen Theorie entgegen und diese ist inzwischen so ausgereift, dass ich sie präferiere, soll heißen ich halte diesen Ansatz für eine gute Beschreibung der wirklichen Sintflut, so wie sie stattgefunden haben dürfte.

Einschlag im Eis

Hancocks These besteht darin, dass ein Kometenteil auf der Erde eingeschlagen ist – und zwar während der letzten Eiszeit. Und dieser …


… lesen Sie dies und mehr in: Gedankenspiele 10


siehe auch:

Wo lag Atlantis

Atlantis - Santurin

Analyse vs. Historie

War die Sintflut und der Untergang von Atlantis dasselbe Ereignis?