Das Computerzeitalter

Am 15. November 1971 geschah etwas sehr bemerkenswertes, was zunächst jedoch kaum gebührende Beachtung fand. Eine weitgehend unbekannte Taschenrechnerfirma aus den USA namens Intel stellte ein kleines Stück Silizium in Dienst, das eine sehr bedeutende Funktion hatte: es war frei programmierbar und damit der erste echte (in Serie gebaute) Mikroprozessor der (uns bekannten) Weltgeschichte.


…lesen Sie dies und mehr in: Apple digital Media Home

mehr…