Verschwundene Menschen – die unheimlichsten Missing 411 Fälle

Verschwundene Menschen

Überall auf der Welt verschwinden Menschen. Immer wieder. Die Anzahl der Fälle geht in die Tausende.

Das meinen unsere Leser…

★★★★★ Seltsames Verschwinden von Menschen »Ein sehr interessantes Buch, gleichzeitig aber auch gruselig zu lesen. Wohin verschwanden all die Menschen? … Viele Fragen! … Gruselig!«

★★★★★ Echt unheimlich. »Alle Fälle weisen dieselben Muster auf, jenseits von einer plausiblen Erklärung. Da ist etwas, was der (gesunde) Menschenverstand nicht begreifen kann. Das macht das Ganze (beängstigend) unheimlich!!«

★★★★★ Toll »Liest sich gut.«

★★★★★ Gruselig »Eine Auflistung von gruseligen Vermisstenfällen. Aber die haben es in sich.«

★★★★ Bedrückend und interessant! »Dieses Buch zeigt verschiedene Missing 411 Fälle und deren Merkmale auf. Um einen Eindruck von der Thematik zu bekommen eignet es sich sehr gut.«

★★★★ Top. »Ich habe mich sehr gefreut, dass es endlich ein Buch in deutscher Sprache gibt, welches sich ausführlicher mit dieser Thematik befasst … Also, eine klare Leseempfehlung von mir.«

Themen und Inhalte

Das bestürzende ist: die Sache ist seriös. Polizei, Ranger und sogar der US-Senat hat sich mit diesen Fällen befasst.

Denn diese Menschen verschwinden nicht einfach so, etwa weil sie ein neues Leben beginnen wollen, weil sie Selbstmord begehen oder weil sie in irgend ein Loch fallen. Sie verschwinden spurlos. Die Umstände ihres Verschwindens sind nicht selten mysteriös bis hin zu in sich zutiefst widersprüchlich und unlogisch. Suchhunde finden keine Fährte, Suchmannschaften finden über Wochen keine Spur der Vermissten, Hubschrauber finden auch mit modernsten Methoden wie FLIR einfach nichts. Gar nichts. Auch keine Ausrüstungsgegenstände, Kleidung, keine Spuren eines Kampfes oder eines Überfalls von Tieren oder Menschen. Einfach gar nichts.

Und wenn etwas gefunden wird, dann oft unter völlig irrationalen Umständen.

…erhältlich als eBook in diesen Shops

Diese Menschen verschwinden spurlos. Dies sind ihre Geschichten… unheimlich, mysteriös, nicht von dieser Welt.

190 Missing 411 - eine Würdigung

In den US-Nationalparks – und wie sich herausstellt auch an anderen Orten der Welt – verschwinden Menschen spurlos. Und hier ist gemeint: spurlos. Vom Erdboden verschluckt. Keine Spuren, keine Überreste, einfach weg. Sehr spannend und sehr unheimlich… was geht da vor? mehr…

Die Fälle

Fall 1: Stacy Arras, Yosemite 1981

Ein Teenager will einen See in Yosemite fotographieren… und verschwindet spurlos. Für immer… mehr…

Fall 3: Steven Griffith, New Hapshire 2010

Ein zweijähriger Junge, verschwindet zu Hause weg… die Suchmannschaften stehen vor einem Rätsel. mehr…

Fall 7: Dennis Martin, Great Smokey Mountains 1969

Ein Junge spielt mit anderen Kindern auf einer Waldlichtung verstecken. Er duckt sich hinter einem Busch… und wird nie mehr gesehen. Von ihm fehlt bis heute jede Spur.

Fall 35: Alexander Grant, Saratoga Springs 2011

Ein Student besucht eine Studentenparty und verschwindet. Die Überwachungskameras der Stadtverwaltung zeigen ihn, wie er seltsame Dinge tut, kriminelle Dinge… und Teile seiner Bekleidung fehlen. Bevor er dann endgültig verschwindet…

210 Speculating 411

Was geschieht mit den Opfern der Missing-411 Fälle? Werden sie entführt, wenn ja, von wem? Geraten sie in eine andere Dimension oder fallen sie aus der Zeit? Auf welche Weise? Und warum sind es beinahe immer besondere Menschen…? mehr…

207 Phänomen 411

Vielleicht führen die Fälle verschwundener Personen zu einem neuen Verständnis unseres Konzeptes von Realität und Zeit… mehr…


Kaufen Sie das Buch hier bei uns im Shop:

Verschwundene Menschen€29.99 in den Warenkorb

…oder in Ihrem Online Store:




Amazon

Google Play

Apple iBooks

Bald erhältlich

Bald erhältlich

Thalia.de

Bald erhältlich

Weltbild.de

Bald erhältlich

Bald erhältlich

Bald erhältlich

Bald erhältlich

Bald erhältlich

Bald erhältlich

Bald erhältlich

Bald erhältlich