Luxusuhren Investment - Video-Kurs

Luxusuhren Investment Kurs

Knowhow für den Geldbeutel! 4 Stunden (=250 Minuten) komprimiertes Wissen über Luxusuhren als Investment.

Das meinen unsere Leser…

Luxusuhren Knowhow, gebündelt, komprimiert, auf den Punkt.

Der Kurs

Uhren sind lohnende Investments. Freilich nicht alle Uhren, sondern nur bestimmte, besondere, ausgewählte.

Aber auch nicht so besonders, dass man sie nicht einfach kaufen könnte. Einige davon wenigstens. Wie Sie erkennen, welches Investment in diese Anlageform sich lohnt, dazu dient dieses Buch.

Wie alle Luxusgüter muss eine Uhr selten und nachgefragt sein, um im Preis zu steigen. Daher fallen alle Konsumgüter in ihrem Wert – nicht aber Luxusgüter: Luxusgüter sind selten, nicht in Massen verfügbar, knapp, haltbar, zeitlos, damit wertstabil und somit gefragt.

Dieser Kurs wird Ihnen alle Details des Investments in Luxusuhren knapp und auf die entscheidenden Informationen fokussiert präsentieren, sodass Sie, nachdem Sie es gelesen haben, unmittelbar ihre Erste Uhr als Investment kaufen können.

Themen und Inhalte

0 Einleitung

In diesem Buch lernen Sie alles notwendige, um in Luxusuhren zu investieren. Ihr Ziel damit kann sein, Kapital zu erhalten, Kapital zu erweitern, Rendite zu erwirtschaften und während all dieser trockenen Themen auch Freude an kunstvollen Luxusgegenständen zu haben.

1 Warum investieren?

Der Geldwert aller Währungen zerrinnt wie Butter in der Sonne. Die Geldwertstabilität, selbst der bedeutendsten Währungen weltweit, etwa des US-Dollar und des Euro sind heute schlicht aus politischen Gründen nicht mehr gegeben. Die Geldwertstabilität ist passe.

2 Eine kurze Geschichte der mechanischen Uhr

Die ersten Armbanduhren waren Damenuhren. Denn im Gegensatz zu den Herren, hatten die Kleider der Damen in früheren Zeiten keine Taschen. Somit war die Armbanduhr, also die Uhr die man am Handgelenk trägt, zunächst eine Sache der Frauen. Die Herren trugen bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts Taschenuhren…

3 Natur und Vorteil des Luxusgutes

Ganz generell sprechen wir hier von Luxusgütern. Und für die Frage des Investments ist wichtig zu erkennen, dass für Luxusgüter ganz andere Gesetze gelten als für Konsumgüter. Konsumgüter sind Massenprodukte, die also in enormen Mengen verfügbar sind und billigst mit Maschinen hergestellt sind, sodass ihrer schieren Masse kaum dauerhafte Haltbarkeit und Qualität gegenübersteht. Daher verfällt ihr Preis praktisch instantan mit dem Kaufvorgang…

4 Märkte und Preise

Der Markt für Luxusuhren ist groß. Weltweit listet das Zentralorgan des Luxusuhren-Gebrauchtmarktes aktuell über 400.000 Uhren. Wohlgemerkt sind dies überwiegend gebrauchte Uhren, die von Händlern angeboten werden. Nicht in dieser Statistik erfasst ist ein Großteil der Neuware, die von Konzessionären der Hersteller angeboten werden…

5 Welche Hersteller?

Es gibt tatsächlich eine ganze Reihe guter, bekannter und renomierter Hersteller von Luxusuhren. Freilich Rolex, Omega und Breitling, aber auch IWC, Panerai, Hublot, Jaeger-LeCoultre und Breguet, Blancpain und Longines, Patek Philippe, Audemars Piguet und Vacheron Constantin, A. Lange und Nomos…

6 Welche Modelle?

Uhren sind, wie jede Kunstform, eine recht irrationale Angelegenheit. Assoziationen, Ästhetik, Coolness, Faktoren, die eine Uhr herausheben über die vielen anderen gibt es viele und die wenigsten davon sind vernunftgesteuert. Sie sprechen unser Gefühl für Schönheit an, den irrationalen Teil unseres Wesens in dieser so rationalen Welt…

7 Klassiker

Klassiker sind praktisch die zweite, etwas breitere Linie hinter den Ikonen. Klassiker sind nicht unantastbar wie Ikonen, aber anerkannt und bekannt und damit nachgefragt und im Preis relativ stabil. Klassiker werden von ihrem Hersteller, der möglichst ungebrochen seit seiner Gründung Uhren fertigt in möglichst ungebrochener Linie hergestellt. Hier finden wir die großen Namen der Uhrenbranche.

8 Unterbewertete und Überbewertete

Freilich kann man jenseits dieser breiten ausgetretenen Pfade des Uhrenzirkus nach den unentdeckten Preziosen fahnden, nach den unterbewerteten Ikonen von morgen, nach den übersehenen Design-Highlights. Anwärter darauf gibt es viele, denn beinahe jede Uhren-Neuvorstellung zielt auf diesen ultimativen Status ab und bemüht all die Faktoren, von Erbe, Geschichte, Bedeutung ihrer Vorgänger und ihrer selbst – besonders im Fall von Nachbauten alter Großtaten…

9 Neu oder Gebraucht

Alt oder neu kaufen? Nun, das ist ja wohl leicht beantwortet: Uhren, die es noch neu gibt, freilich neu, jungfräulich. Solche, die nicht mehr gebaut werden, notgedrungen gebraucht. Nun, ganz so einfach ist es wohl dann doch nicht.

10 Fallbeispiele

Bislang war alles graue Theorie. Wie verhalten sich nun reale Uhren, wie entwickelt sich ihr Wert, finden wir eine Wertsteigerung, Wertstabilität oder Preisverfall?

11 Vergleich der Anlageformen

Zu guter Letzt lassen wir unser Uhrenportfolio im direkten Shoot-Out antreten gegen Aktien und Gold. Wie schlägt sich der Außenseiter? Welche Sachwerte machen das Rennen auf die mittlere Distanz von 5 Jahren?

And the winner is… aber das finden Sie in unserem neuen Video-Kurs ‘Luxusuhren Investment’.


Kaufen Sie den Kurs hier bei uns im Shop:

Luxusuhren Investment - Hörbuch€99.99 in den Warenkorb

…oder beim Online-Kurs Anbieter Ihrer Wahl:



Udemy