Satanismus - Hörbuch

Gedankenspiele Thema Band 10: Satanismus - Hörbuch

Satanismus ist kein Modethema, leider. Leider, weil es leider nicht nur ein Modethema ist, leider, weil es kein Thema ist, das die Menschen beachten. Satanismus hat den Nimbus des Abstrusen. Doch zu Unrecht. Dass dieses Thema in den Medien eine Randerscheinung ist, liegt nicht daran, dass es nicht als Problem existiert, sondern dass es allgegenwärtig ist, unsere Moderne Gesellschaft dominiert: durch Lüge und Zerstörung. Und daher totgeschwiegen wird…

Themen und Inhalte

Man assoziiert mit Satanismus Menschen in schwarzen Kutten mit schwarzen Haaren und schwarzem Eyeliner, die schwarze Messen zelebrieren in denen Kreuze auf dem Kopf stehen und Blut fließt. Exzentrik. Eine kleine Gruppe Spinner, die sich statistisch gar nicht verhindern lässt, aber für die gesunde Gesellschaft auch keine wirkliche Gefahr darstellt.

Ob abstruse Dinge hinter den Kulissen tatsächlich so passieren, ist nicht Gegenstand dieser Überlegungen. Gegenstand dieser Überlegungen ist, wo tatsächlich überall sich die Auswirkungen satanistischer Denkweisen im Alltag finden. Und dies ist erschreckend umfassend.

Denn leider ist die Realität eine andere. Der Satanismus hat sich im Gewande der Gesellschaft längst Einlass verschafft und verbiegt und verzerrt die Gesellschaft von oben – aus den Reihen der Politik.

Was diese Artikel, die im Laufe von über 10 Jahren entstanden sind zeigen ist ein langsames Herantasten an das Phänomen. Ich habe offenbar zuerst lange nicht verstanden, was ich da sehe, worüber ich da schreibe. Doch die Erkenntnis ist früh da, dass es sich um ein gesellschaftliches und politisches Phänomen zu handeln scheint, das durch Verneinung gekennzeichnet ist, durch das Ablehnen des Naturgegebenen, durch das beständige auf-den-Kopf-stellen der Wahrheit und des Guten. Zu Erkennen in Titeln wie ’Das Gute ist nicht das Böse’ und ’Die Anti-Religion’.

Dass es sich dabei glasklar um Satanismus handelt, war mir zu diesem Zeitpunkt noch nicht bewusst, aber dass es in sehr elementarer und grundlegender Weise gegen das Gute, Richtige und Schöne der Welt gerichtet ist schon.

Noch erschreckender ist, dass ich bereits in ersten Texten vor über zehn Jahren die für den Satanismus auf dem Kopf stehende Haltung identifizieren konnte, dies in einem Artikel namens ’Die Anti-Religion’ zum Ausdruck gebracht habe, ohne lange Zeit zu erkennen dass es sich dabei tatsächlich um satanistische Bestrebungen handelt, die unsere Gesellschaft im wahrsten Sinne auf den Kopf zu stellen trachtet um die Ordnung zu zerstören. Dies zeigt, wie gut verborgen, wie überzeugend verlogen, wie perfide im Hintergrund man zu agieren weiß.

Auch Bücher, wie Dan Browns Illuminati, in denen die Wissenschaft selbst, für mich lange Zeit eherner Hort von Verstand und Sinn, als Spielwiese Satans oder Luzifers identifiziert wird, hielt ich seinerzeit für eine extreme Übertreibung (verwirrter) christlicher Fundamentalisten.

Doch bei genauer Betrachtung, treffen all diese Dinge leider offenbar zu. Die heutige Gesellschaft und vor allem die Politik ist, ohne es oft zu wissen, unterwandert und geprägt von satanistischen Denkweisen und satanistischen Grundüberzeugungen. Was letztendlich zu den Problemen führt die wir heute überall finden. Die Probleme entstehen nicht, sie sind hausgemacht, sie werden nicht bekämpft, sondern von der Politik noch befördert.

Daher soll hier Aufklärung betrieben werden und insbesondere die vielfältigen falschen schadhaften Denkweisen, die unsere Gesellschaft zersetzen und so hinter ihren Möglichkeiten zurück bleiben lassen, aufgedeckt werden.

Ich bin wahrlich kein christlicher Fundamentalist, das zeigen meine religiösen und teilweise parodistisch religiösen Texte. Allerdings bin ich eines ganz sicher: auf der Seite derer, die dem guten in der Welt, der Fortentwicklung und der Liebe Kraft verleihen wollen. Und damit stehe ich im Kontrast zu allen organisierten Religionen (möglicherweise Ausnahme des Buddhismus) und wende mich ganz entschieden gegen all die zerstörerischen Kräfte, die glauben das Werk Satans vollbringen zu müssen und die Welt und die Menschen ins Unglück stürzen und zerstören zu müssen, um dieses Werk zu vollenden.

Denn Satan hat gedroht die Menschheit zu zerstören. Lassen wir das nicht zu.

Nur eine Verschwörungstheorie? Lesen Sie die Gedanken von Leonard Löwe dazu und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung.

Hier die Themen:

Gesellschaft am Ende

Die Menschen werden zu Egoismus ermutigt und dazu Forderungen zu stellen. Gesamtgesellschaftlich wäre ein wenig mehr Loyalität der Menschen untereinander und das Gemeinwohl im Blick wahrlich zukunftsweisender. Doch Zukunft ist offenbar unerwünscht…

Die Anti-Religion

Wir erleben das Entstehen einer Anti-Religion, mal etwas neues. Eine Anti-Religion die aus der institutionalisierten Trotz- und Ablehnungshaltung entstanden ist, die normalerweise nur Jugendliche während der sexuellen Reifung ausleben. Aber Religion bleibt es, was wir da erblicken: Glaube ohne zu verstehen, Meinung ohne Basis, Irrsinn wohin man blickt. Religion. Sowas kann man nur glauben – weil man es nicht verstehen kann… zuerst.

Freiheit um jeden Preis

Einer der akutesten Fehler, den die aktuelle Sozialphilosophie sich leistet ist die Annahme, der Mensch könne sich auf allen Ebenen, als Individuum, in der Gesellschaft, als Zivilisation und als gesamte Menschheit frei und ohne Vorgaben und Zwänge entscheiden, wie er zu leben gedenkt. Sie leistet sich diesen Fehler freilich, weil sie ihn sich leisten will, nicht etwa, weil sie ihn sich leisten könnte!

Aussagen und Moral

Alle (Politiker) reden so, als wäre ihr Wunschdenken, bereits Realität. Die Klärung solcher rhetorischer Figuren kann erheblich zur Klarsichtigkeit beitragen und die mit derartigen Spielchen verbundenen Verwirrungen zurückschrauben, und Bewusstheit steigern.

Politik des Satans

Wer unsere Politik analysiert kommt unweigerlich zu der Beobachtung: sie nutzt jede nur erdenkliche Schweinerei. Sie die Politik Satans zu nennen scheint keine Übertreibung…

Aussagen und Politik

Ist der politische Diskurs der Sache wirklich dienlich? Oder wird hier nur in Selbstgefälligkeit, Rhetorik und Phrasiologie (wie Franz Josef Strauß das nannte) betrieben, jedoch ohne jeden sinnvollen Nutzen?

Moral der Bibel

Die Bibel ist archaisch. Damals wie heute finden wir dieselben Mechanismen: Völkermord, Legenden und Lügen um die Taten zu rechtfertigen. Nichts neues im Westen. Bestürzend wenig sogar.

Feindbild Adel und Elite

der Feind der Gleichmacher ist die Elite. Und die Propaganda erspart es uns nicht, tagtäglich Eliten zu brandmarken. Aber zurecht?

Neues aus Moralien

Wenn die Forderung von moralischem Handeln zur Waffe wird – zugunsten dessen der es fordert. Denn er handelt dann moralfrei und ist dem, der durch Moral einen Teil seiner Macht für die Zivilisation opfert überlegen.

Das Gute ist nicht das Böse

Auf erstaunliche Weise werden in Medien und Politik offenkundig wünschenswerte und gute Dinge und offenkundig kontraproduktive ungute Dinge in ihrer Bewertung vertauscht. Was soll das? Kommt der Teufel immer mit einem Lächeln?

Gibt es die alte Ordnung noch? Kapitalismus gegen Kommunismus, Markt gegen Plan, Realität gegen Irrsinn? Freiheit gegen clever verkaufte Sklaverei? Gab es sie je? Wer heute noch glaubt, politische Parteien stünden noch für dasselbe wie im Kalten Krieg, der hat verpasst, dass sich die Zeiten ändern. Links und Rechts, das ist längst passee.

Symbolologie

Erstaunliche Formen und Symbole haben die Gründerväter der Welt-… pardon, US-Hauptstadt Washington (benannt nach dem Freimaurer Washington, George) in die Straßenzüge geschrieben. Aber was mögen sie bedeuten? Sind sie Ausdruck eines tiefen und überzeugten Willens, Gutes zu bewirken, oder reiner Satanismus? Wer weiß…

Lieber Gott und böser Teufel

Selbst die selbsternannte Lehre des prinzipiell Guten hat es schwer. Sobald ein System wie die Kirche in ihrer charakteristischen schwarz/weiß-Idelologie sich selbst als das allein-und-ausschließlich seeligmachende kapriziert, muss sie den Rest der Welt als teuflisch abwerten – und sieht sich unversehens mitten in der Hölle. Selbst fabriziert.

Satanismus

Bei Religiösen in aller Munde, ansonsten eine Randerscheinung? Wer sind die Satanisten dieser Welt wirklich und vor allem warum?

Macht und Massenmord

Deutschland hat den 1. Weltkrieg verursacht und zu verantworten – auf dem Papier und offiziell. Die Frage ist: wer war es wirklich. Und wie so oft bringt cui bono (wem nützt es) interessante Überlegungen jenseits erpresster vertraglicher Vereinbarungen zutage.

Demokratie

Ist Demokratie wirklich die Herrschaft des Volkes, oder nur die Entmachtung der letzten Bastion der Vernunft? Immerhin: ein Monarch ist nicht so leicht abgesetzt, aber in der Demokratie können nach belieben Handlanger, Marionetten und Lügner etabliert und wieder einkassiert werden, wenn sie sich verschlissen haben. Und das alles ebenso wenig oder noch weniger zum Vorteil des Volkes als andere Machthaber. Ich bin kein Freund von Alleinherrschern und Königen, aber was derzeit unter dem Vorwand der Demokratie passiert ist auch nicht besser als jede andere Diktatur.

In Plain Sight

Einer der Knackpunkte aller Welt-Verschwörungstheorien: warum sollten diese im Geheimen agierenden Verschwörer denn ausgerechnet Symbole ihres Glaubens und ihrer Ziele und andere Spuren ihres Tuns in aller Öffentlichkeit präsentieren? Ist das nicht widersinnig? Wo bleibt das Geheime in der Verschwörung, wenn ich es in Form von Bauten und Stadtplänen in die Welt posaune? Ist das nicht das beste Gegenargument gegen jede Form von Verschwörungstheorie? Nein. Und hier ist warum. Es ist ganz simpel…

Emanzipation und Satanismus

Emanzipation und Gender Mainstreaming erfüllen die satanistische Doktrin alles Naturgegebene auf den Kopf zu stellen. Zufall oder Programm?

Ist der Monotheismus wirklich gut?

Die Forderung der Eine und Einzige zu sein ist immer gefährlich. Denn dieser Gedanke spaltet… und gibt den so entstehenden Parteien Anlass, gegeneinander zu agieren…

Faschismus Kommunismus

Die New World Order ist der neue Kommunismus. Nicht umsonst wurde sie am 11. September 1991, also kurz nach dem ’Zusammenbruch’ des Ostblocks erstmalig erwähnt und auf den Tag genau 10 Jahre später begonnen umzusetzen. Diese ’New Zionist World Order’ steht für nichts anderes als Versklavung der Menschheit nach Kommunistischem Schnittmuster.


Kaufen Sie das Hörbuch hier bei uns im Shop:

Gedankenspiele Thema 10: Satanismus - Hörbuch€19.99 in den Warenkorb