Mensch & Gesellschaft

Gedankenspiele Thema Band 8: Mensch & Gesellschaft

Eine Gesellschaft, die die natürlichen Gegebenheiten des Menschen ignoriert und ins Gegenteil zu verdrehen gedenkt ist offenkundig nicht geeignet, ein für Menschen glückliches und geeignetes Umfeld zu bieten.

Dieser Band beleuchtet Aspekte, große und kleine Ereignisse, Vermutungen, Auffälligkeiten der politischen und gesellschaftlichen Landschaft, Philosophische Ideen und ungewöhnliche Denkwege, alle mit dem Ziel den Zustand der Gesellschaft in einzelnen Puzzlestücken zu betrachten und damit ein Gesamtbild und einen Ansatzpunkt, wo eine Verbesserung erreicht werden könnte zu erarbeiten.

Themen und Inhalte

Marktwirtschaft

Der Markt umfasst alles. Krisen sind nicht Beweis für sein Nicht-Funktionieren, sondern ein im innewohnender Reinigungsmechanismus. Der Markt ist a priori. Er ist überhaupt nicht abschaffbar, selbst wenn man versucht ihn zu verbieten.

Öttinger

Das Sterben der profilierten und fähigen CDU Ministerpräsidenten nimmt kein Ende. Die sogenannte ’Regierung’ Merkel ist für die CDU zerstörerischer, als es SPD und Grüne je vermochten. Zufall? Ich bitte Sie…?

Ist denn nichts wie es scheint?

Vierzig Jahre nach den Aufständen, den sogenannten Studentenunruhen und ihren Folgen vor allem in der politischen und kriminellen Linken wird plötzlich eines klar: die Scharfmacher und Aktivisten der APO bis hin zu den Wurzeln der RAF kamen aus der DDR.

Kochs Rückzug

Roland Koch war ein politisches Talent und ein Schwergewicht in der CDU. Wer eine seiner Reden verfolgt hat, konnte miterleben wie er frei und ohne Notizen alle Themen diskutierte, wo andere, weniger begabte, die Masse, nur ablesen. Er war definitiv der Kanzler, den Deutschland im neuen Jahrtausend gebraucht hätte. Aber er trat sang- und klanglos zurück und zog sich aus der Politik gänzlich zurück. Warum? Weil er nicht enden wollte wie Möllemann und später dann Westerwelle?

Abrisskommando Merkel

Seit langem war abzusehen, dass Frau Merkel eine Aufgabe hat, die einer Agenda folgt: Deutschland zu demontieren. Das begann bei der CDU und betrifft seit langem das ganze Land. Aber wer sind die Auftraggeber und nach wessen Pfeife tanzt die Pfarrerstochter aus Mecklenburg? Kaum einer traut sich, sie zu kritisieren… und genau diese beängstigende Allmacht ist das Gegenteil von Demokratie. Nur die Banken klatschen dauernd Applaus.

Wulf am Ende

Christian Wulf war der letzte des Anden-Paktes. Und auch er sollte noch weichen. Das war so klar wie irgendwas. Und wer diese mächtige loyale Struktur in der CDU zerstören wollte, war auch klar. Natürlich die Pfarrerstochter aus der Uckermark und ihre Helfershelfer, diese Pest, die unser Land befallen hat.

Uhl

Hinweise aus dem Volk mag das politische Establishment offenbar nicht. Trotzdem schrieb ich einen Grundsatzbrief an Dr. Uhl, Abgeordneter der CSU im Bundestag. Was freilich ungehört blieb…

Sarrazin

Thilo Sarrazin ist ein ungemein kluger Kopf und offenbar ein aufrichtiger dazu. Doch all das ist freilich in unsere Medien-Diktatur nicht gewünscht. Wer das falsche sagt wird nach Altväter-Sitte öffentlich hingerichtet. So weit ist es mit unserer Freiheit inzwischen.

Steinbach

Polen hat im Mai 1939 mobil gemacht. Ein total aktuelles Thema. Und doch: so brisant, dass es einen Eklat im Reichstag, also im Bundestag im Jahre a.D. 2010 auszulösen vermag. Was da wohl wieder dahintersteckt?

Sarrazin II – Zehn kleine Finanz-Negerlein

Und dann war Thilo Sarrazin auch noch Direktor der Bundesbank. Eine unabhängige Institution der Geldwertstabilität verpflichtet. Wer dort arbeitet ist Kernfunktionär der Währung, des Geldes.

Demontage der Politik

Wir beobachten ein Ministerpräsidenten-Sterben sondergleichen. Oder: wir beobachten es nicht. Denn in den Medien wird so getan, als wäre all das ganz normal. Ist es nicht. Es ist Teil der Machtergreifung von Diktatorin Merkel.

Studenten revoltieren

Warum zum Henker wollten ausgerechnet die Studenten ein anderes Land? Wegen dem Muff der Adenauer-Zeit, schon klar. Oder war es ganz anders? Wer hat denn hier aufgehetzt und wer ist stumpf und blöde mitgelaufen?

Krieg und Occam

Um die Wahrheit zu finden empfiehlt Occam, die Dinge bis auf das notwendigste zu reduzieren. Die Naturwissenschaft bedient sich dieses Prinzips mit großem Erfolg. Die Geschichtswissenschaft scheint davon nicht viel zu halten. Sie bläht lieber alles mit Details so weit auf, bis keiner mehr die Wahrheit zu erkennen vermag. Was passiert, wenn man versucht die vielen Nebenschauplätze wieder wegzulassen und sich auf das wesentliche und bewiesene zu konzentrieren – wie Occam es empfehlen würde?

Guttenbergs Tot

Was ist der wahre Skandal: dass ein Minister, Unternehmer und Adliger sich einen Doktortitel von einem Ghostwriter ’machen’ lässt, oder dass die Professoren, die den Titel vergeben und die Prüfung abgenommen haben, mal wieder von nichts wussten…?

Seltsame Dinge

Irgendwie passte einiges nicht zueinander. Ich sollte ein Verbrecher sein, weil ich Deutscher bin. Meine Eltern, beide nach 45 geboren sollten auch Verbrecher sein. Und meine Großeltern, die Generation zwischen 33 und 45, sowieso. Aber daran stimmte etwas nicht… ich hatte doch gar nichts getan, oder hatte ich Gedächtnisschwund?

Alte Ziele

Nichts neues unter der Sonne. Wie auch immer die Ziele durch Lügen und Fehlinformationen verstellt werden: man beachte nicht die Worte sondern die Taten und die sind die immerselben: die Mächtigen und Ambitionierten dieser Welt streiten um Ressourcen, Macht und Geld wie eh und je. Vor allem um das Öl, das Wasserloch der Neuzeit.

Olle Kamelle Krieg

Heute werden Kriege aus humanitärer Verantwortung geführt. Wirklich? Oder nicht etwa um Ressourcen, Macht und Geld wie schon immer? Ich verspreche: nichts neues im Staate Dänemark. Außer vielleicht den schönen Lügen.

Einzeln oder in Gesellschaft

Man erzieht uns zu Egoisten. Und so sollen wir auch die Politik wünschen: aus der Sicht einzelner Egoisten. Dabei gelten für Gesellschaften ganz andere Ziele als für den Einzelnen. Gesellschaften leben nämlich von der Verbindlichkeit ihrer Mitglieder einander gegenüber, sie leben von Loyalität und Altruismus. Nur dann können sie überhaupt funktionieren. Aber diese Erkenntnis geht dabei absichtlich über Bord…

Der Autor

Auch Autoren sind manchmal nicht, was sie zu sein scheinen. Denn die den Verstand totmachenden antrainierten Affekte und Reflexe lassen den Lesern oft kaum eine Wahl, was sie da zu sehen glauben. Kaum fallen Stichworte wie ’Rasse’ oder ’Rechts’ und schon glauben alle das Geschriebene auf ein oder zwei Schlagworte reduzieren zu können. Allein das zeigt, dass es nicht gut steht um uns aufgeklärte Bürger… den Aufklärung bedeutete seit je her: selber denken, nicht nachblöken.

Vorbilder

Lange Zeit war das Höhere, das Bessere, das ’Höfliche’ das, worauf die Menschen abzielten, letztlich, um ihren bedauerlichen Zustand zu verbessern, strebten sie danach so zu sein, wie die, denen es besser ging – augenscheinlich. Dies wird heute untergraben und ins Gegenteil verkehrt. Mit welchem Zweck nun genau…?

Uniformen

Welche Uniformen die Angreifer am 1. September 1939 trugen entscheidet seither über Ansehen oder Verachtung der Welt. Waren es Deutsche Soldaten in Polnischen Uniformen, wie die offizielle Geschichte es Festschreibt, oder waren es Polnische Soldaten in Polnischen Uniformen? Und wer kann das heute oder auch am 2. September 39 überhaupt noch feststellen? Ein kleines Detail, das die Last von 225 Millionen Kriegs-Toten und Jahrzehnten nachfolgender Geschichte maßgeblich bestimmt. Winziges Detail, nicht zu überschätzende Wirkung. Das ist der Stoff aus dem Manipulation ist. Denn dass der Krieg stattgefunden hat ist unstrittig, dass er die größte uns bekannte zivilisatorische Katastrophe darstellte auch. Aber wer hat ihn wirklich verursacht und gewollt? Darüber gehen jenseits politisch korrekter Maulkörbe die Meinungen doch weit auseinander.

Geschichte, juristisch

Die Juristerei legt zunächst Grundregeln fest nach der sie agieren will, wie etwa das Prinzip der ’Unschuldsvermutung’ nach der die Schuld eines Beklagten nachgewiesen sein muss, bevor er als ’schuldig’ gelten darf. Erstaunlich ist dabei, dass die Anzahl der Vorschriften zunimmt, die klar gegen derartige Grundsätze verstoßen. Wer macht sowas nur? Wer knebelt die Deutschen im eigenen Land?

Jäger und Sammler

Der Mensch war Jäger und Sammler. Nein, war er nicht. Die Männer waren Jäger und die Frauen Sammler. Was ihre Vorliebe für Handtaschen erklärt. Nur ein weiteres Detail, wo Wissenschaft uns vorsätzlich belügt, damit wir gesellschaftlich vom rechten Weg abkommen.

Hypothetisch

Theoretisch könnte es Länder geben, die Kriege suchen und sich als Raubritter und Piraten betätigen. Vielleicht weil sie aufgrund ihrer geographischen Lage kaum Gegenschläge zu erwarten hätten. Wäre das nicht verführerisch? Wenn es das gäbe, freilich nur…

Hitler-besessen

Irgendwer in Deutschland ist völlig besessen von Hitler und diesen 12 Jahren zwischen 1933 und 1945. Denn es vergeht kein Tag ohne eine Dokumentation dazu im Fernsehen… sagte ich ’eine’? Zehn! Permanent. Irgendwer ist regelrecht Hitler-besessen in diesem Land…! Wer das nur ist?

Wahrheit 2

Was nützen uns Behauptungen und Medienfrasen, die sich mit zwei oder drei Überlegungen ad absurdum führen lassen? Gar nichts. Und das ist auch ihr Zweck…

Wahrheit

Wer Wahrheit erkennen will braucht eine Voraussetzung: seine bisherigen Überzeugungen kritisch zu prüfen. Denn nur dann kann Wahrheit gedacht werden – wenn man sich von falschen Vorurteilen löst. Das gilt auch in Punkto Geschichte.

Ode an den Markt

Der Markt ist keine künstliche Struktur, wie die Planwirtschaft. Der Markt besteht, sobald Menschen Güter tauschen. Ganz von selbst. A priori. Damit spielt er gar nicht in derselben Liga, wie Plan- und andere künstliche Wirtschaften. Und daher funktioniert er auch immer. Weil es gar kein Wirtschaften ohne den Markt gibt. Der Markt ist per se Gerechtigkeit und damit gut für alle Teilnehmer.

Marcel Reich-Ranicki

Ein etwas anderer Nachruf. Anfangs war ich ein regelrechter Fan von MRR. Ein starker Charakter, klare Sprache, mutige Aussagen, das gefiel mir. Das Literarische Quartett sah ich mir mit Wonne an. Doch dann bekam das Bild Risse… zuerst wegen seiner ’Autobiographie’.

Rassismus

Ist die bloße Erkenntnis der Unterschiede unter den Menschen ein Verbrechen? Oder ist es in Wahrheit der Missbrauch dieser Unterschiede, die Vorteilsnahme? Und ist es nicht auch ein Verbrechen die Unterschiede und individuellen Eigenschaften der Menschen nicht anzuerkennen, sie zu einer gesichtslosen grauen Masse degradieren zu wollen? Hat der Mensch nicht ein Grundrecht auf Individualität, auf die Anerkennung seiner individuellen Eigenschaften?

Einheitspartei

Ein Schritt mehr zu DDR-Verhältnissen. Die Einheitspartei aus CDU und SPD in Form der großen Koalition ist aufgrund der Präferenzen der Kanzlerin und der Präferenzen der Medien, die auf gespenstische Weise parallel gehen fest gemauert. Wann wird man den Namen in DSEP (Deutsche Sozialistische Einheitspartei) umwandeln?

Rechts

Die rechte Hälfte des politischen Meinungsspektrums wird gerade ausgerottet. Demokratie lebt aber von der Auseinandersetzung zwischen Regierung und Opposition. Irgendwo zwischen den Beiden entsteht dann Wahrheit. Ohne einen von beiden (und die Regierung ist das wohl nicht) bleibt keine Demokratie sondern nur Diktatur. Und die ist dann in vielerlei Hinsicht ohne viel Wahrheit.

Gene und Rasse

Ist es Anlage oder erworben, was einen Menschen ausmacht. Ist es die Erziehung oder fällt der Apfel nicht weit vom Stamm, wie der Volksmund weiß? Allein die Untersuchungen von Zwillingen mit erstaunlich parallelen Leben, obwohl bei der Geburt getrennt, sagen hier so manches. Und wer Augen hat zum sehen, der kann sehen, dass die Anlagen, die Gene, ungeheuer viel auszumachen scheinen, was einen Menschen prägt. Freilich ist das politisch ungewollt, denn schnell ist man von der Prägung eines Individuums, einer Person bei der Prägung und den Fähigkeiten oder auch nicht-Fähigkeiten einer Gruppe, benannt mit dem Unwort des Jahrhunderts: der Rasse. Wer nicht zurückschreckt, sondern offenen Auges auf die Tatsachen blickt wird überrascht werden.

Machtsysteme I

Jedes System will Macht ausüben. Nicht nur Religion und Politik sind bekanntermaßen dazu erdacht, sondern auch andere, bei denen dieser Aspekt gut verschleiert wird: Juristerei, Medizin, sogar die Wissenschaft. Eine kritische Analyse.

Faschismus Gleichmacherei

Jede Ideologie, die die Menschen gleich machen will ist Faschismus: denn es gibt immer denjenigen der diese Ideologie vorantreibt und der ist von Anfang an und auch am Ende natürlich nicht gleich.

Neandertal

Ist der ’Homo Sapiens Sapiens’ ein Mischling aus Neandertaler und Homo Sapiens? Vieles spricht dafür. Nur wiedermal nicht die ’Wissenschaft’, die ziert sich wie so oft angesichts der Fakten und bleibt lieber bei ihrem ’Glauben’. Unser heutiges Menschenbild ist offenbar mehr geprägt von politisch korrektem Willen, als von Fakten. Einige einfache Überlegungen abseits der ausgetretenen Denkpfade bringen dies schnell ans Tageslicht.

Ein offener Brief

Eine kurze Abrechnung mit der ’Ideengeschichte der Linken’.

Das Internet – Zentralisierung und Monopolisierung

Die unglaubliche Breite und demokratische Flachheit des Internet legen nahe, dass es genau das ist: Pluralistisch im Extrem, Demokratisierung von Menschen und Unternehmen, von Angebot und Nachfrage in einer neuen Dimension. Aber ist dem wirklich so? Die Realität sieht ganz anders aus…

Gleichheit Gerechtigkeit

Irgendwann wurde zwischen Gerechtigkeit und Gleichheit ein völlig inadäquates Gleichheitszeichen gesetzt. Das hat freilich die Habenichtse gefreut, denn das bedeutete, dass Gerechtigkeit sein sollte, dass sie so viel bekommen sollten, wie die anderen, die mehr hatten…

Gewaltenteilung im Informationszeitalter

Information ist die bedeutendste Ressource im Informationszeitalter. Wie steht es dann um das Monopol auf Information? Ist das wichtig oder kann das weg?

Gut und Böse im Herrn der Ringe

Gut und Böse ist im Jahrhundertbuch Der Herr der Ringe sehr differenziert dargestellt… und bietet Einblicke tiefer Weisheit in die Strukturen der Macht von Guten und anderen Anführern.

Die Deutschen sind die Guten!

Die Mächtigen dieser Welt hetzen gegen die Deutschen. Also sind die Deutschen die Bösen? Wenn aber die Mächtigen viel böser sind… dann sind die Deutschen die Guten. Richtig?

Faschismus Kommunismus

Die New World Order ist der neue Kommunismus. Nicht umsonst wurde sie am 11. September 1991, also kurz nach dem ’Zusammenbruch’ des Ostblocks erstmalig erwähnt und auf den Tag genau 10 Jahre später begonnen umzusetzen. Diese ’New Zionist World Order’ steht für nichts anderes als Versklavung der Menschheit nach Kommunistischem Schnittmuster.
mehr…


Kaufen Sie das Buch hier bei uns im Shop:

Gedankenspiele Thema 8: Mensch & Gesellschaft€9.99 in den Warenkorb

…oder in Ihrem Online Store:




Bald erhältlich

Bald erhältlich

Bald erhältlich

Bald erhältlich

Bald erhältlich

Bald erhältlich

Bald erhältlich

Bald erhältlich

Bald erhältlich

Bald erhältlich

Bald erhältlich

Bald erhältlich

Bald erhältlich

Bald erhältlich

Bald erhältlich