Atlantis

Gedankenspiele Thema Band 2: Atlantis

Atlantis ist fraglos eine der Lieblingsmythen der modernen Menschheit.

Gleichzeitig fasziniert die Idee einer früheren Hochkultur und zugleich macht uns ihre Vergänglichkeit, ihr scheinbares sich-in-Luft-aufgelöst-haben schaudern.

Aber so sehr hat sich Atlantis gar nicht in Luft aufgelöst. Bei näherer Betrachtung finden sich weltweit Reminiszenzen an eine Zeit, die nicht in das Bild der Berufs-Archäologen passen will, weshalb sie von denen auch beständig hinfort diskutiert wird.

Doch die weltweiten Funde von Megalithbauten und Pyramiden, Bauwerke, die selbst mit heutiger Technologie nur schwerlich oder gar nicht (!) bewerkstelligbar wären deuten darauf hin, dass schon einmal auf diesem Planeten Wesen hausten und wirkten, deren Fähigkeiten auch von unserem erlesenen Standpunkt aus alles andere als primitiv, sogar uns überlegen erscheinen.

Wer waren diese Wesen? Waren es Menschen wie wir, die schon einmal sich zu einer technischen und kulturellen Hochkultur aufgeschwungen haben? Oder waren es die Nephilim, vor der Sintflut, wie die Bibel zu berichten weiß? Oder gar Marsianer, die auf der Erde siedelten oder gar eine Kolonie betrieben, wie es die Sumerer bezeugen – auch wenn sie den Mars nebulös ‘Nibiru’ nennen?

Vielleicht gab es in der Geschichte auch mehrere untergegangene Kulturen. Die naheliegendste mag die auf Santurini und Kreta beheimatete prä-helenische Minoische Kultur (ja, die mit dem Minotaurus), die sich anlässlich des Ausbruchs des Supervulkans unter Santurin ca. 1720 v. Chr. verabschiedete.

Doch es mag größere Ereignisse, die weiter zurück liegen gegeben haben. Etwa das Ende der Eiszeit, die sog. Jüngere Dryas-Periode, ausgelöst mutmaßlich von einem großen Meteoriten, dessen Krater unlängst im westlichen Grönland gefunden wurde, wobei ca. 10.800 v.Chr. nicht nur sämtliche großen Säugetiere Nordamerikas ausgelöscht wurden, sondern dies wohl die Ursache der weltweiten Mythen um eine enorme Flut und den Untergang einer früheren Hochkultur, der der Nephilim (= Atlanter?) gewesen sein soll.

Dass bei diesem massiven Anstieg der Weltmeere durch das Abschmelzen der Eiszeitlichen Eispanzer Nord-Amerikas und -Europas auch noch andere Kulturen, etwa das Land Mu im heutigen Indonesien betroffen gewesen sein könnte… oder dies nur ein weiters Zentrum, der global agierenden Atlanter war… ist alles denkbar und müsste von der Archäologie untersucht werden. Aber die sträubt sich wie immer und möchte orthodox und blind für die vielen Beweise lieber bei den Inhalten und Glaubenssätzen ihrer Lehrbücher bleiben – wohlwissend, wie geduldig Papier zu sein pflegt.

Und freilich noch wilder sind Theorien aus den Berichten und Schöpfungsmythen der Sumerer, nach denen vor 400.000 Jahren Außerirdische Wesen auf die Erde kamen und den Menschen schufen… weil deren Welt im Untergang begriffen war. Zeigt sich: die Beschreibungen dieser Welt und ihrer Probleme, von der die Anunaki, die Götterhaften Schöpfer der Sumerer gekommen sein mögen, passen hervorragend auf den Mars. War also auch der Mars einmal ein ‘Atlantis’? Fragen über Fragen.

Nun, wir hier treten an, ein bisschen Licht in diese von der Schulwissenschaft so ignorierten Bereich einer früheren Hochkultur zu werfen.

Hier die Abstracts. Das Buch befasst sich konkret mit folgenden spannenden Überlegungen:

Atlantis

Manches wird so offensichtlich, vorort und im persönlichen Augenschein: Atlantis, das war Santorini. Das eine Atlantis wenigstens… das andere? Wer weiß sowas schon. mehr…

Die Elemente des Aristoteles

Pah, 106 Elemente. Das System von Aristoteles, dem sich seither alle Esoteriker, Hexen und Alchemisten gerne bedienten war viel einfacher: Erde, Feuer, Wasser, Luft. Oder meinte Aristoteles etwa: fest, flüssig, gasförmig und Plasma? Wusste er etwas, was wir nur zwischenzeitlich vergessen hatten? mehr…

Alte Weisheiten

Wussten die Menschen früher tatsächlich Dinge, die uns heute unbekannt sind? Enthalten Mythen und Überlieferungen uns heute überlegene Weisheiten? Oder enthalten sie nur die Erinnerung an ein Goldenes Zeitalter… Aurea prima satast aetas quae vindice nullo, wie uns Ovid ins Gesicht singt…? mehr…

Analyse versus Historie

Vorbild allen Wissenschaftens ist die Physik. Aber ach: im Gegensatz zu anderen, befasst sich die Physik mit zeitlosen Wahrheiten und nicht mit historisch einmaligen Ereignissen, wie etwa der Entstehung des Lebens. Damit sind die Methoden der einen nicht uneingeschränkt auf die anderen anwendbar. mehr…

Historia Spekulatius

Wie hängen der Vor-Ägyptische Wissensbringer Thot, der Begründer der hermetischen Lehre ’Hermes Trismegistos’, Echnaton und das Judentum zusammen? Überhaupt nicht? Vielleicht… nur eine wüste Spekulation. mehr…

Das Ur-Meter

Das Meter wurde irgendwann im 18. Jahrhundert definiert. Und zwar anhand des Abstandes zwischen Äquator und Nordpol. Warum aber dann ist das Pyramidion, die Spitze der Pyramide von Gizeh genau 1 m hoch? Und warum ergibt sich aus Pi und Phi geometrisch die Königselle, wenn der Kreis den man dazu zeichnet genau einen Durchmesser von 1 m hat… und zwar nur dann? Eine geometrische und mathematische Spurensuche im Unwahrscheinlichen… mehr…

There is something completely wrong…

Pyramiden, die man bis heute nicht wieder bauen könnte, Megalithbauten, deren Technologie völlig unklar ist, Kultstätten auf einer Linie um den ganzen Globus, Mythen von einer großen weltweiten Flut und dem Untergang einer alten Zivilisation bei Eingeborenen auf allen Kontinenten. Irgendetwas stimmt nicht mit der Welt. Und so wie die Archäologen und Historiker behaupten ist es bestimmt nicht. Aber wie dann… was macht Sinn… was ist plausibel? Das ist die Krux: gar nichts. All das ist, wie man es auch drehen und wenden mag, zutiefst unlogisch. mehr…

Pyramidenenergie

Es ist nicht nur unklar, wie die große Pyramide von Gizeh erbaut wurde, sondern auch gänzlich zu welchem Zweck. Die Ausflucht der Ägyptologen, es sei ein Grabmal ist so wenig haltbar, wie alle Objekte, die nicht zugeordnet werden können hilflos den Namen ’Kultgegenstand’ erhalten. Aber was waren sie dann? Der Denkansatz ’Kraftwerke’ klingt auf den ersten und auch auf den zweiten Blick immer noch nach Phantasterei, hat aber auch durchaus einige gute Argumente für sich. mehr…

Sind die Nephilim gefunden?

‘Und die Götter fanden Gefallen an den Frauen der Menschen und sie gebaren die Nephilim’ – so oder so ähnlich zu finden in vielen alten Texten. Was ist dran an den ’Halb-Göttern’? Und haben wir Belege für eine seltene aber globale Super-Rasse, die die Menschen in Früher Zeit nicht nur beherrschte, sondern auch die Zivilisation lehrte? mehr…

Außerirdisch?

Woher kommt der Mensch? Der Mensch ist freilich ungewöhnlich. Er wähnt sich nicht ganz zufällig auf halbem Weg zwischen Tier und Gott. Aber bedeutet das, dass er außerirdischen Ursprungs sein könnte oder sogar sein muss? Und welche Belege gäbe es, echte naturwissenschaftliche Beweise, dass dem so sein muss? mehr…

Wo lag Atlantis?

Im Atlantik? Seien wir bitte nicht albern. War es nicht Santorin, die Vulkaninsel, die 1800 v. Chr. so unsanft explodierte? Vielleicht nicht. Die Megalithbauten überall auf der Welt geben vielleicht Hinweise, die auch die Schul-Archäologie nicht mehr lang ignorieren können wird… mehr…

Die Sintflut und Atlantis

Sind die Sintflut und Atlantis zwei verschiedene Mythen oder ein und dasselbe Ereignis. Immerhin könnten in den Fluten auch ganze Städte und Kulturen untergegangen sein… mehr…

Kolumbus und Piri Reis

Kolumbis segelte nach Westen und fand per Zufall einen neuen Kontinent. Einen Kontinent, der aber in zeitgenössischen Karten durchaus bereits verzeichnet war… wie steht es also um das Märchen gen Westen nach Indien zu segeln? mehr…

Was hat es mit den Paracas Schädeln auf sich?

In Peru wurden hunderte Gräber von Menschen mit deutlich größeren, verlängerten Schädeln gefunden. Es handelt sich aber nicht um bandagierte Schädel, sondern eindeutig um genetisch Abweichende Lebewesen. Woher kommen sie? Wer waren sie? mehr…

Implikationen eines Atomkriegs auf dem Mars

Was würde es bedeuten wenn auf dem Mars ein Atomkrieg stattgefunden hätte? mehr…


Kaufen Sie das Buch hier bei uns im Shop:

Gedankenspiele Thema 2: Atlantis€7.99 in den Warenkorb

…oder in Ihrem Online Store:




Amazon

Google Play

Apple iBooks

Kobo Books

Beam eBooks

Thalia.de

Hugendubel

Weltbild.de

Bücher.de

https://www.ebook.de/de/product/37743159/leonard_loewe_gedankenspiele_13.html

Osiander

Bald erhältlich

Sofortwelten

Bald erhältlich

Bald erhältlich

Oreslfüssli.ch


…erhältlich auch als gedrucktes Taschenbuch

Amazon