Der Media Hub

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: und braucht auch ebenso viel Speicherplatz.


…lesen Sie dies und mehr in: Apple digital Media Home


Medien der Gattungen Foto, Audio, Video und eBook besitzen viele Menschen heute geradezu im Überfluss. Sie sind leicht im Internet zu erhalten und weil sie kaum Raum verbrauchen steht einer umfassenden und gut sortierten Sammlung in der Regel höchstens der Kaufpreis im Weg.

Aber man ist auch selbst inzwischen unmerklich endlos kreativ beim Schaffen neuer Medieninhalte: Echte Digitalkameras, aber auch iPods, iPhones, iPads, alle sind in der Lage (mittlerweile) qualitativ hervorragende Fotos zu liefern. Und mit Multi-Megapixel-Auflösungen belegen diese Erinnerungsstücke auch heute in Zeiten von Terabyte-Festplatten noch immer relevante Mengen Speicherplatz. Wenn nicht gleich, so in jedem Fall aber über die Dauer mehrerer Jahre aktiven Fotografierens.

Gerippte Musik-CDs aus der eigenen Sammlung oder aus dubiosen Quellen und ebensolche Hörbuch-CDs sammeln sich auch auf Festplatten an und belegen dabei mindestens den zehnfachen Speicher wie ein Foto.

Ein Video, egal ob Urlaubsvideo, Urlaubsdiashow als HD-Video oder der banale Kinofilm, selbst bei guter Kompression belegen diese noch einmal mindestens das zehnfache (bei HD-Material gerne auch das 100fache).

Nur die guten alten Bücher brauchen dagegen kaum Speicherplatz (also eher im Bereich eines einzigen Fotos oder weniger), allenfalls Bildbände und Comics sind da anspruchsvoller, denn hier handelt es sich ja im Grunde um Sammlungen von Bildern, mit ebensolchem Speicherbedarf.

Platzbedarf

Eine ‘mittlere’ Sammlung eines aktiven Freizeitfotografen umfasst mit den Jahren leicht 10.000 Bilder, mit ca. 5 MB pro Bild liegen wir bei 50 Gigabyte (GB) für die Fotosammlung. Dazu 500 Musik-CDs mit ca. 100 MB pro CD, gerippt im mp3-Format in hoher Qualität, belegen noch einmal 50 GB. Dazu vielleicht noch 50 von DVD als ‘Sicherheitskopie’ entliehene Kinofilme á 1000 MB ergibt weitere 50 GB. Eine ‘mittlere’ Sammlung nur dieser Medientypen kommt also leicht auf mindestens 150 GB Daten, für ambitioniertere Zeitgenossen kann man gerne das 3 bis 10fache, also eher 450 bis 1500 GB Rechnen.

Zwischenfrage: Was ist das Mega- Giga-? …


…lesen Sie dies und mehr in: Apple digital Media Home